Blogbild

Blogbild

Samstag, 23. Juni 2012

Oftmals kommt es anders...

als man es sich erhofft hat.
Aber ich bin ja selbst Schuld, hätte ich ein Testseifchen gemacht,
wäre diese Seife so sicher nicht entstanden.


Eine ganz wunderfeine Buttermilchseife mit viel Seide sollte es werden.
Sie hatte eine ganz zarte Marmorierung mit 3 verschiedenen Gelbtönen...
davon ist aber leider so gar nichts mehr zu sehen!
Ich habe die  Gelphase verhindert, also muss das PÖ Lemondream
an der Verfärbung schuld sein.
Ziemlich säuerlich habe ich die letzten 3 Tage beobachtet wie die
Marmorierung verschwand und wollte sie eigentlich schon Einschmelzen.
Ein kleines Stückchen musste ich dann aber doch anwaschen
 und war mehr als begeistert. 
Sie hat jetzt schon einen unglaublich zarten cremigen Schaum und
riecht herrlich nach frischen Zitrusfrüchen.
Also habe ich sie kurzerhand mit einen edlen Stempel aufgehübscht
und ihr ein passendes Kleidchen verpasst.





Und siehe da...aus dem vermeintlich hässlichen Entlein
ist ein schöner Schwan entstanden.

Sie ist jetzt schon meine absolute Lieblingsseife..
und wenn sie sich nicht weiter zu ihrem Nachtel verfärbt,
werde ich sie ganz sicher nachsieden!

Tja, da liegt noch so eine unglückliche Seife im Regal...
mal schauen, ob ich die auch ausgehfein bekomme.

Ich wünsche Euch ein schönes 
sonniges Wochenende!

Seid lieb gegrüßt
Eure Luna

Kommentare:

  1. Also ich find sie toll !!! und wer das nicht weiß, wie sie sein sollte findet sie auch ganz zauberhaft, aber ich kenne das auch ... mit den Vorstellungen, die über den Haufen gerannt werden ... Seife schreibt ihre eigenen Gesetze und ich find sie edel und schick !!! Beige ist halt das neue gelb ... und ich mag Vintage :)

    lg krissi

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir kommt es eigentlich immer anders, als ich denke :D aber deine Seife finde ich trotzdem wunderschön :)

    AntwortenLöschen
  3. Das Ergebnis ist toll, wenn auch anders als geplant. bei mir hat dieses böse PÖ auch mächtig die zitronige Farbe verpatzt. lg michi

    AntwortenLöschen
  4. Dein Seifchen ist auch ohne zarte Marmorierung wundervoll. Ich liebe Buttermilchseifen, der Schaum ist einfach göttlich.
    LG Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Auch ohne Marmorierung wirkt die Seife sehr edel. Und die Stempel tun das Übrige. Selbst wenn die Verfärbung weitergehen sollte, tut das der Schönheit dieser Seife keinen Abbruch.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön hast du die aufgehübscht und der Duft ist sicher unwiderstehlich. Du schaffst es sicher dein zweites armes Seiferl zu einem stolzen Schwan zu machen. Ich hab von dir noch nie eine hässliche Seife gesehen.

    AntwortenLöschen
  7. Sehr edel sieht das aus mit dem Stempel und der Verpackung :-)

    AntwortenLöschen