Blogbild

Blogbild

Montag, 7. Januar 2013

Ich will Frühling!

Gestern haben wir Weihnachten beendet. Den Christbaum in Biomüllsack gerechte Stückchen
geschnibbelt und die Kugeln wieder in die Schachteln verpackt.
Es war so schön...aber die Zeit viel zu kurz um die festliche Stimmung richtig genießen zu können.
Der Weihnachtsmarkt ab dem 26.12 war zu meinem Erstaunen sehr gut besucht,
und viele liebe Kunden wollten tatsächlich auch noch nach Weihnachten
Seifchen und Badezusätze.  Aber für kein Geld der Welt würde ich mich statt auszuruhen
und die freien Tage zu genießen noch einmal nach Weihnachten auf einen Markt stellen.
Ich habe schon letzte Woche wieder angefangen zu Arbeiten.
Wenn die Lohnabrechnung und der Monatsabschluss ruft gibt´s leider keinen Aufschub.
So richtig bin ich noch nicht im neuen Jahr angekommen. 
Es fehlt an Motivation, Elan und Tatendrang.
Wie denn auch bei diesem Wetter?
 Es geht mir sowas von auf die Nerven.
Mir fehlen Sonne, Licht und Wärme. Einen richtigen Winter würde ich auch nehmen,
aber bitte nicht länger dieses Schmuddelwetter!
Also wollte ich mir den Frühling eben in´s Haus holen...mit mäßigem Erfolg.
Das Gartencenter meines Vertrauens baut um, gerade jetzt 
wo ich doch dringend neue Blümchen brauche.


Das ist die heutige mickrige Ausbeute, da muss ich morgen noch einmal los.
Dafür lohnt sich das Umtopfen kaum.
Immerhin habe ich schon die im ganzen Haus verteilte Weihnachtsdeko 
zusammengesammelt und mit dem Umdekorieren begonnen.
Noch sind die Farben gedeckt, der Frühling ist ja noch fern.


Da sollten jetzt eigentlich auch die Hyazinthen stehen, ich bepflanze gerne altes Porzellan.
Mal schauen ob ich morgen mehr Glück habe und schöne blühende Pflänzchen finde.

Auch in der Siedeküche ist noch Stillstand.
Ich müsste einige Seifchen nachsieden und neue Verpackungen warten auch
darauf umgesetzt zu werden. Glücklicherweise habe ich mir selbst etwas mehr
Langsamkeit auferlegt, so kann das alles ruhig noch ein paar Tage warten.
Aber in den Fingern juckt´s mich schon.
Schaut mal, über diese feinen Sächelchen bin ich vor einiger Zeit gestolpert


Das gibt sicher ganz zauberhafte und wunderfeine neue Kleidchen.
Sie müssen sich aber noch etwas gedulden, da ich mir noch nicht ganz sicher bin 
welche Düfte ich nehmen werde. Die kleinen Röschen habe ich in rosa und flieder.
Ich bin selbst schon sehr auf das Ergebnis gespannt.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche

Seid lieb gegrüßt
Eure Luna


Kommentare:

  1. Ich auch! Ich krieg' auch langsam die Krise bei der 24stündigen Dunkelheit - es lohnt sich gar nicht morgens die Rollos hochzuziehen und mit Reiten war auch nix' während der Weihnachts(ferien)zeit ... Ich hab' aber noch alles voller Weihnachten bei mir. Übrigens: Zuckersüß die Röschen.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Du machst es dir ja sehr schön - ich hab auch die Faxen dicke von diesem elenden Grummel-Grusel-Wetter. Ich will SONNE!!!
    Die Dekos sind bei mir auch weg, nun werde ich auch lospirschen und mir den Frühling ins Haus holen.
    Dein Tisch mit den Paeonien, dem Leuchter und dem Porzellan ist wunderschön. Ein richtiger Hingucker. Sowas müsste ich auch bei mir integrieren. meine schönen Sächelchen verstauben im Schrank.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. ganz richtig. ich will auch sonne!!!! hier ist auch alles grau in grau und nass.
    deine deko ist wunderschön. ich habe auch schönes altes porzellan, das darauf wartet dekoriert zu werden. aber im moment steht mir nicht der kopf danach. später. deine spitze sieht sehr romantisch aus, vor allem in verbindung mit den hübschen röschen.
    lg gabriele

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag deinen Blog ja total gern =)

    Ich würde mich daher freuen dich auch als meine Leserin begrüßen zu dürfen!

    Vielleicht hast du ja Freude an meinem Gewinnspiel!

    http://makeup-taeschchen.blogspot.de/2013/01/neujahrsgewinnspiel-fur-dich.html

    Herzliche Grüße

    Sanny

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt diese schöne Deckelvase :)

    Ich habe selbst 9 Stück - allerliebst.

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen