Blogbild

Blogbild

Sonntag, 22. September 2013

Wunder der Natur

Heute Morgen bot sich mir schon früh ein ganz bezauberndes Bild.
Die Sonne hat an diesem Sonntag ihr schönstes Lächeln aufgesetzt und 
die harte Arbeit der letzten Nacht einer unserer Gartenbewohnerin  in Szene gesetzt.


Das Netz ist riesengroß und spannt sich über eine große Nische in unserem Garten.
Ich bin immer wieder fasziniert von der unglaublichen Leistung solch kleiner Tierchen.

Damit Ihr die Dimensionen abschätzen könnt, habe ich die ganze Ecke fotografiert.


Die Sträucher haben eine Höhe von gut 5 Meter.
Ist das nicht bewundernswert?

Dann habe ich noch ein kleines Anliegen in eigener Sache:

Ich freue mich immer unheimlich über Eure Kommentare!
Aber seit ein paar Monaten erreichen mich immer mehr mit dem einzigen
Hintergrund den eigenen Bolg bekannter zu machen.
Sätze wie : " Hey Süße, schau doch mal bei mir vorbei", oder " netter Blog,
hier.... findest Du mich" brauche ich auf meinem Blog wirklich nicht.
Ich möchte auch keine Leser, die erwarten dass ich ihnen in Gegenzug auch folge.
Wie Krissi ( klick ) kürzlich auch schon schrieb, 
schreibe auch ich mein Blogtagebuch für alle, die Freude an meinem Tun haben.
Darum veröffentliche ich in Zukunft solche Kommentare nicht mehr!

Es gibt so viele wunderbare Blogs denen ich gerne folge, und ich finde sie auch ohne die
" Holzhammermethode" !
Kürzlich fiel mir im meinen Statistiken ein Blog auf, den ich noch nicht kannte.
Ich habe mich sooo unheimlich über diesen  ( KLICK ) Post gefreut!
Die liebe Alexandra hat meine Pillow-Spray Idee so zauberhaft und liebevoll umgesetzt,
dass ich natürlich sofort Leser ihres Blogs werden wollte. 
Aber oh weh, der " Folgen-Button" hat gefehlt!
Nach einem unheimlich netten Mailkontakt wurde ich sehr gerne der erste Leser von einem
ganz bezaubernden Blog. Ihr solltet auch einmal vorbeischauen :-)

Nachdem wir unsere Bürgerpflicht, verbunden mit einem schönen Spaziergang,
schon erledigt haben, verschwinde ich wieder in meine Siedeküche.
Ihr geht doch auch wählen?

Seid ganz lieb gegrüßt

Eure Luna
 




Kommentare:

  1. Liebe Regine,
    wie soeben schon gemailt, war ich total überrascht aber hocherfreut & gerührt über diese superliebe Erwähnung in Deinem Post! Ganz lieben Dank hierfür und herzliche Grüße, Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Na klar waren wir auch wählen.
    Nun ist wieder die Zeit der Altweibernetze - wunderschön hast du die abgelichtet. Ich guck hier auch aus dem Fenster und bewunder all die schönen Gespinste.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Klar wählen war ich :-))) In unserem kleinen Dorf :-) Ich dacht schon ich war wieder ein weng zu garstig in meinem Post, aber wenn Du meine Worte sogar linkst ;-) muss es nicht so schlimm gewesen sein ...

    in 2 Wochen will ich meine Weihnachtsseifen machen, wenn nicht 25°C sind, vorrausgesetzt ;)

    Sonst mach ich doch noch paar Blumendüfte *gg*

    lg Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Krissi, nun waren wir eben einmal beide etwas garstig.
    Aber ansonsten sind wir doch unheimlch süüüüß und nett ;-)

    Sei vorsichtig mit Blütendüften...bei mir weihnachtet es schon sehr.

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt geh ich mal gleich in die Küche und mach auch so ein Kopfkissenspray..Tolle Idee um mein Dermofeel auszuprobieren. Danke für die Inspiration:-)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    ich bin durch den Blogzug gerade zu dir gestoßen.
    Finde solche Herbstbilder, mit großen Spinnennetzen auch immer total schön.
    LG Powerrinchen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Luna,

    der Blogzug hat mich grad hier abgesetzt :)
    Dieses mächtige Spinnentz ist ja fantastisch; auch wenn ich nicht Fan dieser Tierchen bin, bewundere ich doch, was sie bautechnisch so drauf haben!

    Ein tolles Foto und diese hohen Büsche faszinieren mich auch!

    Bin durch deinen Beitrag auch bei Alexandra gelandet und werd dieses Kopfkissenspray mal ausprobieren; erstmal mag ich sowas sehr gerne selber und was man selber mag, das verschenkt man ja auch gerne, nicht wahr? Das ist ein prima Mitbringsel für liebe Freundinnen!

    Liebe Grüße Loona

    AntwortenLöschen
  8. Deine Bilder sind sehr stimmungsvoll und ich bin immer wieder überrascht, wie Spinnen so ein Riesennetz bauen können :).

    Mit deinem Kommentar zu den Kommentaren hast du recht. Viel mehr nerven mich da immer diejenigen, die versuchen, damit auf ne "Verkaufsseite" zu verlinken. Nicht mit mir! Ich hab auf meinem Blog nur Links zu vertrauenswürdigen Shops, die ich selbst kenne ;).

    AntwortenLöschen