Blogbild

Blogbild

Samstag, 11. Januar 2014

ich soll ja nicht...

aber nach 3 Wochen Rübe ruhig halten kann ich einfach nicht immer ganz brav sein.
An´s Sieden traue ich mich dann doch nicht, aber ein paar wenige Badetörtchen
müssen doch erlaubt sein :-)


 Ich schwöre, ich habe sie auch nicht am Stück gemacht,
sondern step by step auf einige Tage verteilt.

http://www.delicious-soaps.de/badekosmetik/badeconfiserie/index.php

 40 Gramm geballte Pflege mit meinem Lieblingsduft Japanese Plum.
Ich liebe einfach Törtchen! Diese werden ganz sicher nicht die einzigen bleiben. 

Nach diesem kurzen Lebenszeichen ist leider wieder Schluss für heute, am PC sitzen 
geht einfach noch nicht wirklich gut.

Seid lieb gegrüßt

Eure Luna

Kommentare:

  1. Oh Luna, die sind ja zauberhaft ꒰⑅•ᴗ•⑅꒱
    Ich glaube, das sind meine Lieblings-Törtchen von dir ^^
    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie entzückend!
    Ich wünsch dir weiterhin gute Besserung. Und immer schön auf die Haltung achten! *Klugscheißmodus an* Das Becken nach vorn kippen, Knie nicht durchdrücken. *klugscheißmodus aus*. Meine letzte Behandlung hat ein halbes Jahr gedauert . Seitdem geht es.
    Liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  3. ...da habe ich doch heut noch an Dich gedacht :-) Aber immer schön laaaangsam....schaut auch sehr hübsch aus!! LG!! Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Regine,
    die sehen zum ANBEISSEN aus! :-) Wie rosa Zuckerguss! Das kann ich gut verstehen, dass Du trotz "Verbot" wieder ein bisschen was tun möchtest. Mir ginge das ebenso. Ich kann auch nicht lange still sein und muss auch immer etwas wurschteln. Ich hoffe, es geht Dir schon wieder ein bisschen besser und es geht weiterhin stetig bergauf, so dass Du bald wieder ganz fit bist! Vielen, herzlichen Dank auch für die lieben Komplimente zu meinen Fotos! Das freut mich SEHR! :-)
    Ganz herzliche Grüße und weiterhin GUTE BESSERUNG!
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie schön, sind das Stoffblüten obendrauf? Und bei mir hat das PÖ dunkelbraun verfärbt? Ich wünsche dir gute Besserung :o)
    Liebe Grüsse,
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. Weiterhin gute Besserung, liebe Luna! Die Törtchen sind wunderschön, wie kriegst du nur das Verfärben von Japanese Plum in den Griff?

    AntwortenLöschen
  7. Habt vielen lieben Dank für Eure Kommentare. Ich mache auch gaaanz langsam...versprochen :-)
    Die Blüten sind aus Stoff, ich habe sie ordentlich mit Ethanol getränkt und wieder trocknen lassen. Die Böden werden sicher auch noch dunkler. Das Topping mache ich bei Seifchen und Badetörtchen grundsätzlich ohne Duft. Falls der Boden bräunlich wird, harmoniert das auch schön mit rosa. Man kann auch direkt am Rand aufspritzen, dann sieht man die Farbe der Böden kaum.

    AntwortenLöschen
  8. oh was sind die süß <3 sieht ganz toll aus :) lg

    AntwortenLöschen
  9. die sind wunderschön, kann man die auch essen ;)

    AntwortenLöschen
  10. Ein Traum.
    Pass auf Dich auf und immer schön langsam, damit Du bald wieder richtig fit bist.
    Ein wunderschönes Wochenende
    Sylvie

    AntwortenLöschen
  11. *wow*, die sehen ja richtig zum reinbeißen aus!
    Riechen die auch so köstlich, wenn sie in der Wanne versenkt werden ?
    Viele Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, Japanese Plum ist ein ganz wunderfeiner und intensiver Duft. Da duftet sogar das ganze Badezimmer :-)

      Löschen
  12. Das sind die schönsten Badecupcakes, die ich je gesehen habe!
    LG und gute Besserung
    Laurence

    AntwortenLöschen
  13. Vielen lieben Dank Euch allen, ich freue mich so sehr über Eure lieben Kommentare.
    Eure Luna

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Regine,
    sind die aber wieder süß...die Törtchen. Und dieser Duft...wow...rieche auch gerade wieder danach, dank dir! Japanes Plum ist aber auch toll...vor allem auch so lang anhaltend. Ich liebe diesen Duft...kannst du da nicht noch ein Parfüm kreieren von ,-)
    Gute Besserung...tu nicht soviel!
    GLG Caty

    AntwortenLöschen
  15. Die sehen wirklich super schön und süß aus! :)

    Liebe Grüße jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  16. Manchmal braucht man was für die Seele, dass glaub ich dir und vorallem ist dir das mit diesen wunderhübschen Törtchen gelungen. Weiterhin gute Genesung!!! LG Anke

    AntwortenLöschen