Blogbild

Blogbild

Montag, 11. August 2014

Projekt Gartenhütte

Unsere Gartenhütte steht schon viele Jahre. 
Sie war mir immer ein Dorn im Auge...so mitten im Garten, unschön naturbelassen,
so wie viele Gartenhütten eben aussehen.
Seit vielen Jahren bettle ich nach Farbe, konnte mich aber nie durchsetzen.
Ist ja nur eine Gartenhütte, außerdem blättert Farbe ja irgendwann ab!
Na, und??
 Eine neuer Anstich ist längst überfällig, der Zahn der Zeit nagt stetig...
warum denn schon wieder Lasur? Ich will Farbe!!
Das Genöle von Mädels kann ganz schön nervig sein...
heute haben wir losgelegt :-)


Renovierungsarbeiten fallen in mein Aufgabengebiet.
Mein Lieblingssohn und ich sind ein richtig gutes eingespieltes Team, 
wir haben schon unheimlich viel zusammen geschafft!
Er ist der Obermotz für´s Grobe und große Flächen. Und ich der Dödel, der die Feinheiten
wie verwinkelte Ecken, Stuck und kaum erreichbare Winkel bearbeiten muss.
Ach ja, und immer schön hinterherputzen ;-)
Lieblingssohn war leider nicht verfügbar, so musste mein Liebster 
mit einspringen und die Karten wurden neu gemischt!
Ach, ihr glaubt gar nicht wie man sich als Obermotz fühlt!
- pinsel mal die Ecke nach, da komm ich nicht hin....
- neee, nicht soooo, da braucht´s den kleinen Pinsel...
feiiiin!




Hier wachsen Sträucher
am Gartenhaus. Wir haben
sie mit einem großen Brett
beiseite gedrückt.
Oh weh, dahinter ist es ganz
schön feucht und vermodert,
das muss vor dem Anschleifen
noch trocknen.






Da steht sie nun ganz unschuldig in weiß. Das ist aber nur der Farbschutz -
Grundanstrich. Der muss noch einmal wiederholt werden,
dann kommt Farbe dran :-)


 Obermotz muss ich noch üben, zumindest was ordentliche
Arbeitskleidung betrifft. 
Beim letzten " Füßchenbild " stand ich beim Dampfstrahlen im Matsch,
das ist doch schon eine ungemeine Verbesserung, oder was meint ihr?

Hoffentlich wird das Wetter bald stabiler, es braucht noch 3 Anstriche
bis sie fertig ist und in neuem Glanz erstrahlt.
Ach ja, in der Zwischenzeit suche ich Spitzenvorhänge,
das passt doch ganz prima zu Rasenmäher, Hacke und Co.

Seid lieb gegrüßt
Eure Luna

Kommentare:

  1. Hihi, schaut super aus, ich finde sie in Weiß genial!! LG, Heike

    AntwortenLöschen
  2. Viel dunkler wird´s auch nicht ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Whow - was für ein Luxus für ein Gartenhüttchen!

    Bekommen wir jetzt bitte regelmäßig Fußbilder von Dir?
    Das wär doch mal eine Rubrik!

    Liebe Grüße!
    :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Matschfüßchenbild ist zufällig entstanden, ich fand es so witzig dass ich die Knipse gestern nach unten gehalten habe. Den Rest von mir hat man vor lauter Farbe kaum noch gesehen. Eine extra Rubrik dafür wäre lustig, ich schau mich mal nach einem Sponsor für Nagellacke um...aber nicht dass sich hier noch irgendwelche Fetischisten einschleichen ;-)

      Löschen
  4. Ich hab hier auch noch so eine Hütte ... aber für einen Abrieb und einen Neuanstrich war es zu warm ...

    am WE heißt es erst mal die Terassenstein unkrautdicht zu machen :D

    mal sehen, wieviel wir schaffen - weiß schaut aber schön, ich wollt meine Natur lassieren .. im Moment ist sie dunkel - pallisanderfarben ...

    lg krissi

    AntwortenLöschen
  5. Von dunkler auf helle Lasur...bist Du sicher? Die Lasur dringt tief ins Holz ein, das würde ich erst an einer unauffälligen Ecke testen. Nicht dass Du die ganze Hütte wegschleifen musst ;-)

    AntwortenLöschen